Alles auf Anfang in der Hamburger Bürgerschaft

In Zum ersten Mal in dieser Legislaturperiode sind alle Abgeordneten der Hamburgischen Bürgerschaft zusammengekommen. 123 VertreterInnen gaben ihre Stimmen nacheinander in der Wahlkabine ab. 87 Stimmen entfielen dabei auf Peter Tschentscher. Damit wurde unser Bürgermeister im Amt bestätigt.

Alles anders durch Covid-19

Auch in der Bürgerschaft gelten dieser Tage besondere Bedingungen: Die Abgeordneten finden sich im großen Festsaal, durch Plexiglasscheiben getrennt, an ihren Plätzen ein. Wer sich durch den Saal bewegen möchte muss dies mit Mundschutz tun und 1,5 Meter Abstand halten.

Der erste Wahlgang

„Heute ist ein bedeutender Tag für Hamburg. Peter Tschentscher hat in den letzten Jahren aber insbesondere auch noch einmal in den letzten Monaten der Coronakrise gezeigt, dass er der richtige Bürgermeister für unsere Stadt ist. Mit seinem umsichtigen Regierungsstil und seiner klaren Art hat er viele Hamburgerinnen und Hamburger überzeugt. Mit dem heute unterzeichneten Koalitionsvertrag und der Senatswahl haben wir die Voraussetzungen für eine gute Zukunft Hamburgs in herausfordernden Zeiten geschaffen. Als SPD-Bürgerschaftsfraktion werden wir den Senat bei seinem Regierungshandeln eng begleiten und unterstützen. Gemeinsam haben wir die ganze Stadt im Blick.“ (Quelle: SPD-Bürgerschaftsfraktion Hamburg | Pressemitteilung 075 / 10. Juni 2020)

Der neue Senat

Peter Tschentschers Regierung wurde in der zweiten Wahl an diesem Tag durch die Bürgerschaft bestätigt:

  • Katharina Fegebank (Grüne) – Zweite Bürgermeisterin & Senatorin der Behörde für Wissenschaft, Forschung, Gleichstellung und Bezirke
  • Dorothee Stapelfeldt (SPD) – Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
  • Ties Rabe (SPD) – Behörde für Schule und Berufsbildung
  • Jens Kerstan (Grüne) – Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft
  • Melanie Leonhard (SPD) – Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration
  • Andy Grote (SPD) – Behörde für Inneres und Sport
  • Carsten Brosda (SPD) – Behörde für Kultur und Medien
  • Andreas Dressel (SPD) – Finanzbehörde
  • Michael Westhagemann (parteilos) – Behörde für Wirtschaft und Innovation
  • Anna Gallina (Grüne) – Behörde für Justiz und Verbraucherschutz
  • Anjes Tjarks (Grüne) – Behörde für Verkehr und Mobilitätswende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das beste Ergebnis auf unserer Website erzielen. Datenschutzerklärung