368 Landtagsabgeordnete für eine humanitäre Aufnahme Geflüchteter von den griechischen Inseln

Drei Monate nach dem Brand in Moria leben nach wie vor bis zu 20.000 Menschen unter menschenunwürdigen Bedingungen im Camp Kara Tepe. 

Deutschland hat zusammen mit anderen europäischen Ländern die Aufnahmezusage auf 3000 Menschen erhöht.

Die begrüßenswerten Aufnahmen der Bundesregierung reichen jedoch nicht aus. 

In Deutschland haben einzelne Bundesländer sowie 200 Kommunen zugesagt, zusätzliche Geflüchtete aufzunehmen. Wir sehen die Bundesregierung in der Pflicht, Ländern und Kommunen die menschenrechtswürdige Unterbringung zu ermöglichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das beste Ergebnis auf unserer Website erzielen. Datenschutzerklärung